Glycosidasenhemmer

  • Steiner, Andreas, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Wrodnigg, Tanja (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Stütz, Arnold (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Kohlenhydratanaloga mit basischem Stickstoff statt Sauerstoff im Zuckerring haben sich in den vergangenen Jahren zu einer der wichtigsten Klassen der kompetitiven Glycosidasenhemmer entwickelt. Infolge ihrer starken Wechselwirkungen mit verschiedensten Stoffwechselvorgängen verfügen zahlreiche Vertreter dieser Substanzklasse über interessante biologische Eigenschaften. So wurden anti-retrovirale, antimetastatische, immunstimulierende, antirheumatische, anti-Diabetes sowie in Einzelfällen auch antibakterielle Aktivitäten nachgewiesen. Etwa ein halbes Dutzend dieser Iminozucker sind bereits auf dem Markt (z. B. Miglitol®) oder in der letzten Phase klinischer Studien.
Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Synthese und chemischen Modifizierung ausgewählter Vertreter dieser Glycosidasenhemmer sowie - in enger Zusammenarbeit mit einem internationalen Team von Kooperationspartnern, wie z.B. der University of British Columbia, Vancouver, dem CSIRO, Melbourne, und der Technical University of Denmark, Lyngby-Kopenhagen - mit der biologischen Evaluierung der Produkte. Mit Hilfe computerunterstützter Molecular Modeling-Studien werden in Zusammenarbeit mit international anerkannten Kristallographen Wechselwirkungen wichtiger Vertreter der betrachteten Substanzklasse am aktiven Zentrum ausgewählter Enzyme untersucht und Struktur-Aktivitätsbeziehungen entwickelt.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/9531/01/07