FWF - Zyklon Agglomeration - Zyklon Agglomeration

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Die Abscheidung von submikronen Partikeln aus Gasen wird immer wichtiger. In Zyklonen können solche Teilchen normalerweise nicht mehr abgeschieden werden, außer sie bilden ein größeres „Agglomerat“. Bei den meisten Zyklonen tritt Agglomeration zu einem gewissen Anteil auf. Aber nur wenn man ein besseres Verständnis für diesen Effekt bekommt, kann man ihn gezielt unterdrücken oder fördern. Darum wollen wir Agglomeration im Gaszyklon sowie dessen Mechanismen und Bindungskräfte in einem zweijährigen Forschungsprojekt untersuchen. Im experimentellen Teil wollen wir die bestehende Zyklonversuchsanlage nutzen und Agglomerate aus dem Zyklon absaugen, auf verschiedenen Substraten niederschlagen und dann unter dem Elektronenmikroskop analysieren. Dadurch erhalten wir Informationen über die Primärpartikelanzahl und deren Partikelgrößenverteilung. Wir werden festhalten, an welchem Ort die Agglomerate mit welcher Häufigkeit auftreten und ob unterschiedliche Typen vorhanden sind. Die Größe, die Form und die Struktur der Agglomerate und der Primärpartikel werden wir mit verschiedenen Parametern beschreiben. Daraus hoffen wir den Agglomerationsmechanismus und die herrschenden Bindungskräfte erklären zu können.
Im theoretischen Teil werden CFD-Simulationen der Partikelbewegung im Zyklon durchgeführt und Wandrauhigkeit, Partikel-Kollisionen und Agglomeration berücksichtigt. Aus den Experimenten haben wir wichtige Parameter für eine realistische Modellierung zur Verfügung
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/07/0430/06/06