FWF - Processing Maps - Warmumformung und processing maps von mehrphasigen Metallen

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Durch thermomechanische Formprozesse wie Walzen, Schmieden und Strangpressen sowie durch die Wärmebehandlung werden die Eigenschaften eines Materials festgelegt. Die bei der Warmumformung auftretenden Mechanismen dynamische Erholung und dynamische Rekristallisation haben dabei großen Einfluss auf die entstehende Mikrostruktur.
In mehrphasen- Metallen können bei Warmumformung Fließlokalisierungen auftreten, wodurch in weiterer Folge Poren- und Rissbildung das Material schädigen können. Die Korrelation zwischen den Parametern des Verformungsprozesses (Temperatur, Dehnung und Dehnrate) mit der Mikrostruktur wurde in einem dynamischen mechanischen Modell entwickelt, und wird processing maps genannt. Dieses Modell wurde modifiziert, und das erhaltene, neue Modell korreliert besser mit der Mikrostruktur. Allerdings basieren die Modelle auf thermodynamischen Konzepten, sodass noch keine sicheren Voraussagen aus den processing maps das Gefüge betreffend getroffen werden können. Neue Technologien wie EBSD und Synchrotron, kombiniert mit traditioneller Metallographie werden aufgewandt, um das Mikrogefüge so genau wie möglich zu beschreiben und interpretieren.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/03/1128/02/13

Publikationen

  • 1 Sonstiger Beitrag

HOT DEFORMATION STUDY BY PROCESSING MAPS OF N CONTAINING MICROALLOYED STEEL

Dikovits, M., Poletti, C., Warchomicka, F., Chaudhari, G. P. & Pancholi, V., 2012

Publikation: Andere BeiträgeSonstiger Beitrag