FWF - J 3466-N28 - Naturstoffsynthese von (+)-Brefeldin A

  • Breinbauer, Rolf (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Fuchs, Michael, (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Der Plan für eine asymmetrische Totalsynthese von (+)-Brefeldin A, einem potentiellen anti-Krebs Mittel, das –
zusätzlich – noch weitere interessante Aspekte im pharmazeutischen Bereich aufweist, wird in diesem Projekt
vorgestellt. Schlüsselschritte der Synthese sind die ringschließende Alkinmetathese, eine erst kürzlich entwickelte
katalytische trans-Hydrierung, sowie eine elegante Methode zur Alkinsynthese aus den entsprechenden Laktonen.
Gerade weil die pharmazeutische Bedeutung der Zielverbindung in den letzten Jahren immer mehr anwuchs, soll
die vorgeschlagene Synthese nicht nur eine kurze und überzeugende Route darstellen, sondern zielt auch auf
Gesamtausbeuten im Grammbereich ab, um medizinische und biologische Studien dieser Verbindung besser mit
dem nötigen Material versorgen zu können. In diesem Sinne werden verschiedene Syntheserouten zu dem
Cyclopentanol-Ringsystem vorgeschlagen, die im Zuge des Projekts auf ihre Anwendbarkeit hinsichtlich der oben
genannten Merkmale (hohe Ausbeuten, Gesamtausbeute im Grammbereich) getestet werden. Diese Syntheserouten
beinhalten auch biokatalytische Methoden, die die Chiralität (der Naturstoff besitzt fünf Stereozentren) der
Cyclopentanol-Zwischenstufe gewährleisten sollen. Anschließend wird dann mittels ringschließender
Alkinmetathese und trans-selektiver Hydrierung (+)-Brefeldin A mittels einer 15-20 stufigen Synthese (längste
lineare Sequenz) erhalten.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/10/1330/09/15