FWF - Computergestützte Nanow - Computergestützte Nanowissenschaft

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Die Bereiche Nanotechnologie und organische Halbleiter sind von besonderem grundlagenwissenschaftlichen aber auch technologischen Interesse. Das vorliegende Projekt zielt auf eine Verbindung dieser beiden Bereiche ab. Dabei sollen Möglichkeiten entwickelt werden, die Eigenschaften organisch/anorganischen Grenzschichten durch den Einsatz kovalent gebundener selbstassemblierter Monolagen (SAM) gezielt einzustellen. Letztere bilden zentrale Elemente in verschiedensten nanoskopischen Bauelementen, wobei sich aufgrund der Manigfaltigkeit der möglichen organischen Moleküle völlig neueartige Anwendungsmöglichkeiten erwarten lassen. Die untersuchten Aspekte sind sowohl für alle Arten organischer elektronischer Bauelemente wie auch für das aufkeimende Feld der molekularen Elektronik von besonderem Interesse. Das Projekt beschäftigt sich in erster Linie mit computergeschtützten auf der Quantenmechanik basierenden Berechnungen der elektronischen Struktur dieser Grenzflächen. Zusätlich wird es aber auch eine enge Zusammenarbeit mit zahlreichen nationalen und internationalen experimentell arbeitenden Gruppen eben. Zwei Zentrale Aspekte der Forschungsarbeit werden dabei sein, wie eine Veränderung der chemischen Struktur der die SAMs aufbauenden Moleküle die Anordnung ihrer elektronischen Zustände relativ zu den Zuständen des metallischen Substrates beeinflusst und wie SAMs dazu eingesetzt werden können, um die Austrittsarbeit von Metallelektroden zu beeinflussen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/10/0831/10/11