FibreZyme - Kontrolle und Mechanismen von Enzymen auf Zellulosefasern

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Die Zellstoff- und Papierproduktion ist ein großer Industriesektor in Österreich, in dem viele Fabriken derzeit effizientere und umweltfreundlichere Technologien einsetzen. Dabei hat sich bereits in der Vergangenheit das große Potenzial von Enzymanwendungen in mehreren entscheidenden Prozessschritten gezeigt. Unser Projekt FibreZyme konzentriert sich auf den gezielteren Einsatz von Enzymen bei der Mahlung, dem Deinking und der Viskositätseinstellung durch ein besseres Verständnis der Enzymmechanismen auf Zellulosefasern und deren Einfluss auf die Faser- und Papiereigenschaften. Zu den Ergebnissen von FibreZyme gehören detaillierte mechanistische Kenntnisse über die Wirkung gereinigter Enzyme und ihrer Kombinationen auf Cellulosefasern sowie geeignete Prozesssteuerungsstrategien auf der Grundlage dieser Kenntnisse. Aus diesen Erkenntnissen sollen die Firmenpartner in die Lage versetzt werden, auf der Basis des erarbeiteten Wissens geeignete Enzymrezepturen auszuwählen und die Anwendung in ihren unterschiedlichen Einzelprozessen umzusetzen.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/2031/12/20