FFG - EARE - Entwicklungstool für die adaptive Rückhaltesystementwicklung

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Im Falle eines Crashs wird versucht, den Insassen durch Rückhaltesysteme (Gurt, Airbag,) zu verzögern. Adaptive Rückhaltesysteme (RHS) versuchen nun, dem Insassen je nach Gewicht, Sitzposition, Unfallschwere etc. individuell ein optimales Kraftniveau zur Verfügung zu stellen, um ihn optimal und möglichst schonend zu verzögern. Somit ergibt sich die Frage nach der Bestimmung eines optimalen Kraftniveau Verlaufes. Hierfür ist ein Entwicklungstool zu entwickeln mit dem es möglich ist den optimalen Kraftniveauverlauf hinsichtlich verschiedenster Kriterien zu bestimmen, um so die Insassenbelastung zu minimieren. Um nun die Kraftverläufe auch wirklich umsetzen zu können, werden sowohl Konzepte zur Verbesserung bestehender RHS, als auch Konzepte für neue Rückhaltesysteme erarbeitet. Wichtig ist, dass die gefundenen Konzepte auch umsetzbar und daher realisierbar sind. In der vorliegenden Arbeit soll ein Brückenschlag zwischen dem Finden eines optimalen Kraftniveauverlaufes hin zu realen und umsetzbaren Lösungen gemacht werden. Somit ist ein direkter Nutzen der erarbeiteten Lösungen zu erwarten.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/11/0630/11/09