FaRexEV - Einfluss des Fahrverhaltens auf die wirkungsgradoptimale Regelung von xEV - Antriebssträngen

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Die Analyse und Bewertung von Fahrerprofilen ist aufgrund des Fortschritts im Bereich der Assistenzsysteme und der stetig wachsenden Elektrifizierung des Antriebsstrangs in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Die Erkenntnisse aus den Fahrerprofilen können in die Abstimmung des Fahrzeugs und der Assistenzsysteme einfließen. Der Vorteil dieser Systeme liegt in der individuellen Gestaltung des Verhaltens des Fahrzeugs (Komfort und Performance) für einen speziellen Fahrer, sowie in der Optimierung des Kraftstoff- bzw. Energieverbrauchs.

Das Projekt beinhaltet eine Evaluierung der Einflüsse des Fahrerverhaltens auf die Regelung von elektrischen und hybrid-elektrischen Antriebssträngen in PKW. Anhand von definierten Kriterien zur objektiven Bewertung der Fahrbarkeit werden im Zuge von Messreihen mit ausgewählten Probanden verschiedene Einflussparameter auf die Regelung der Antriebsstränge erfasst und bewertet. Im Anschluss wird ein Simulationsmodell zur computergestützten Potenzialabschätzung von unterschiedlichen Regelungsstrategien aufgebaut. Das konkrete Ziel in diesem Projekt ist die Optimierung der Antriebsstrang-Regelstrategien hinsichtlich Komfortkriterien, sowie des Kraftstoff- bzw. Energieverbrauchs.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/02/1831/12/18