EU - CHIC - Zichorie als vielseitige Nutzpflanze zur Produktion von Inulin und medizinisch relevanten Terpenen

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Die zweifache Zielstellung des Chicory Innovation Consortium’s (CHIC) ist es (i) verschiedene neue Pflanzenzüchtungstechniken (novel plant breeding techniques, NPBTs) für die Entwicklung von Zichoriensorten zur Herstellung von Inulin und medizinisch relevanten Terpenen zu erproben und (ii), gemeinsam mit Stakeholder kooperative Pfade für nachhaltige Innovationen im Bereich der NPBTs zu entwickeln. Zur Umsetzung dieser Ziele werden vier verschiedene NPBTs (Tilling, stabile genomische Integration sowie transiente Expression mit CRISPR/Cas9, und Cisgenetik) in Bezug auf technische und ökonomische Potenziale, Umwelt- und Gesundheitsrisiken sowie sozioökonomische Auswirkungen verglichen. Der regulatorische Rahmen in der EU für NBPTs wird sich im Verlauf des Projekts voraussichtlich klären und manche der untersuchten NPBTs werden als genetisch veränderte Pflanze eingestuft und andere ev. nicht unter diesen Teil der harmonisierten EU Gesetzgebung fallen. Inspiriert vom Konzept der Responsible Research and Innovation (RRI) werden Stakeholder über den Gesamtprozess in die Projektaktivitäten mit einbezogen und die Resultate an interessierte Öffentlichkeit kommuniziert werden, u.a. unter Einbindung von künstlerischen Aktivitäten.
Die TU Graz ist als WP Leader für die Entwicklung und Umsetzung des RRI Forschungsdesigns zuständig, inbesondere die Einbeziehung von Stakeholder. Darüber hinaus ist die TU Taskleader für die Analysen von Policies mit Relevanz für sowie von möglichen sozialen Auswirkungen des kommerziellen Anbaus von GE Zichorie.
AkronymEU-CHIC
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/1830/06/22