ELSA-GEA - Ethische, rechtliche und sozioökonomische Aspekte der Genom-Editierung in der Agrarwirtschaft

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Das Projekt ELSA-GEA untersucht mögliche ethische, rechtliche und sozioökonomische Aspekte der Anwendung von Genom-Editierung in der Agrarwirtschaft. Ziel des Projekts ist es, die Grundlagen für eine informierte Diskusssion und für Politikentscheidungen zu verbessern.
Die TU Graz ist für die Einbeziehung der Stakeholder zu technischen, wissenschaftlichen, rechtlichen und sozioökonomischen Aspekten verantwortlich.
AkronymELSA-GEA
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/1831/10/19