DK Numerical Simulations in Technical Siences

  • Gamillscheg, Ralf, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • CHEN, CHAO, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Walchshofer, Christian, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Tchoualag, Laurent, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Stadler, Michael, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Sextro, Walter, (Projektleiter (Principal Investigator))
  • Beer, Gernot (Projektleiter (Principal Investigator))
  • Steinbach, Olaf (Projektleiter (Principal Investigator))
  • Biro, Oszkar (Projektleiter (Principal Investigator))
  • Steiner, Helfried (Projektleiter (Principal Investigator))
  • Schanz, Martin (Projektleiter (Principal Investigator))
  • von der Linden, Wolfgang (Projektleiter (Principal Investigator))
  • Brenn, Günter (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Die mathematische Modellierung und eine effiziente numerische Simulation physikalischer und technischer Phänomene in den Ingenieurwissenschaften gehören nach wie vor zu den großen Herausforderungen in der Angewandten Mathematik und im Wissenschaftlichen Rechnen.
Die Interaktion zwischen angewandter und numerischer Analysis, wissenschaftlichem Rechnen und Anwendungen in den Ingenieurwissenschaften ist wesentlich sowohl für die Entwicklung neuer Algorithmen und ihrer mathematischen Begründung als auch für die Anwendung der entwickelten Algorithmen für die Lösung komplexer Aufgabenstellungen aus der Praxis. Das vorgeschlagene Forschungsprogramm verbindet elf Projekte, welche untereinander stark verbunden sind. Dies betrifft die mathematische Modellierung in den Ingenieurwissenschaften, die Behandlung gekoppelter Systeme, die Verwendung von Gebietszerlegungsmethoden und die Notwendigkeit der Entwicklung geeigneter vorkonditionierter (paralleler) Iterationsverfahren. Das Ziel des beantragten interdisziplinären Doktoratskollegs ist die stärkere Verknüpfung der bereits vorhandenen Kompetenzen in den Bereichen der Angewandten Mathematik und der Ingenieurwissenschaften an der Technischen Universität Graz und der Karl-Franzen-Universität Graz. Dadurch soll eine Doktoratsausbildung etabliert werden, die eine exzellente Ausbildung der Studierenden in den Bereichen der Angewandten Mathematik, im Wissenschaftlichen Rechnen und technischen Anwendungen gewährleistet.




PhD Projects:

- Fast Boundary Element Methods for Simulations in Tunneling (G. Beer, O. Steinbach)

- Fast Multilevel Solvers in Electromagnetics (O. Biro, G. Haase)

- Sparse Eigenvalue/-Vector Solvers and Clustering (O. Biro, G. Haase, W. von der Linden)

- Multi-Scale CFD-Reaction Simulations (G. Brenn, G. Haase, H. Steiner)

- Shape Optimization in Fluids (G. Brenn, K. Kunisch)

- Large Eddy Simulation of Diffusion Flames (G. Brenn, O. Steinbach, H. Steiner)

- Parallel Algorithms in Poroelasticity (G. Haase, M. Schanz, O. Steinbach)

- Homogenization based on Optimization (K. Kunisch, M. Schanz)

- Vibrational Behaviour of Systems with Extended Contacts (W. Sextro, K. Kunisch)

- Mortar-Coupling of Finite and Boundary Elements (M. Schanz, O. Steinbach)

- Vibration and Wear of Rolling Systems (W. Sextro, O. Steinbach)
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/10/0731/12/10