Entwicklung einer neuen Regelungsstrategie für mittelgroße und große Biomassefeuerungsanlagen

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer neuartigen Regelung für Biomassefeuerungsanlagen im mittleren und großen Leistungsbereich. Die Regelung soll speziell bei wechselnden Lastanforderungen und variierenden Brennstoffeigenschaften optimale Betriebsbedingungen bezüglich geringer gasförmiger Emissionen und hohen Anlagenwirkungsgraden bei minimalem Betreuungsaufwand durch den Anlagenbetreiber gewährleisten. Dazu sollen sowohl Fuzzy-Logik unterstützte Module als auch Regelungskonzepte auf Modellbasis eingesetzt werden. Speziell der Einsatz von modellbasierenden Regelungsstrategien wurde in Biomassefeuerungen bislang noch nicht erfolgreich umgesetzt. Bei diesem aufwändigeren Ansatz wird anhand physikalischer Überlegungen ein analytisches mathematisches Modell der Feuerung erstellt. Bestimmte, relevante Parameter werden mit geeigneten Experimenten bestimmt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass einige Parameter und Einflussgrößen stochastisch beschrieben werden. Dieser Ansatz liefert die weitreichendesten Erkenntnisse und die genauesten Modelle bezüglich des Prozesses. Dieser Ansatz beinhaltet ein hohes Innovationspotential und ist für einen nachfolgenden Reglerentwurf äußerst vielversprechend. Die neuen Regelungsstrategien sollen in einem ersten Schritt für die Versuchsanlagen am ABC sowie bei der Firma MAWERA entwickelt, getestet und optimiert werden. In einem weiteren Schritt sollen die Konzepte dann für Großanlagen angepasst, getestet und weiterentwickelt werden.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/04/0530/09/08