Die Entwicklung von einem universell einsetzbaren Tool zur Prozessverbesserung auf Basis von Six Sigma. (Dissertation)

    Projekt: Foschungsprojekt

    Beschreibung

    Basierend auf der Methode Six Sigma sollen wesentliche Kennzeichen und Mindestanforderungen an ein universell einsetzbares Tool zur Prozessverbesserung ermittelt werden. Diese werden mit einigen der erfolgreichsten Qualitätsinitiativen und Effizienzsteigerungsprogrammen, wie Business Reengineering, Total Quality Management, Kontinuierlichem Verbesserungsprozess oder ISO 9000:2000, verglichen. Davon abgeleitet wird ein Modell von idealtypischen Merkmalen und Rahmenbedingungen für Verbesserungsprogramme entwickelt.
    Ausgehend von diesem Modell wird untersucht, ob Anpassungen an unterschiedliche Problemstellungen und Voraussetzungen erforderlich sind. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Unterschiede zwischen amerikanischer und europäischer Firmenkultur, Produktionsprozessen und transactual Processes, Serien- und Einzelfertigung sowie Konzernen und KMUs.
    Schließlich wird ein Kennzahlensystem auf Unternehmensebene entwickelt, dass zur Steuerung des Fortschritts des Verbesserungsprogramms eingesetzt werden kann. Dieses Kennzahlensystem soll im Sinne einer Balanced Scorecard neben monetären Gesichtspunkten auch nicht-finanzielle Aspekte abdecken.
    StatusAbschlussdatum
    Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/0131/07/15