Vergleich von gemessenen und mit Hilfe der FEM-Methode berechneten Schweißeigenspannungen an austenitischen Rohrrundnähten

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Da besonders die Wärmeeinflußzone von austenitischen Rohrrundnähten auf der Innenseiten Zugeigenspannungen unterliegen, was die Spannungsrißkorrosion begünstigt, werden verschiedene Verfahren angewendet, um an diesen Stellen Druckeigenspannungen zu induzieren. Eine dieser Methoden ist das Last Pass Heat Sink Verfahren. Dieses wurde mit Hilfe der Finiten Elemente untersucht, und die Ergebnisse mit Messungen verglichen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/06/9531/12/95