Finite-Elemente-Methode gestützte Berechnung elektrischer Maschinen

  • Bacher, Johann Peter (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Grabner, Christian, (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

In den letzten Jahren stehen Forderungen nach hohen Wirkungsgraden und hoher Zuverlässigkeit der elektrischen Maschinen im Vordergrund. Die Erhöhung der Ausnutzung der Maschinen bedeutet gleichzeitig eine Steigerung der Verlustdichte. Damit wird aber eine immer genauere Berechnung des Magnetkreises und der Verluste notwendig, wobei in zunehmendem Maße die Finite - Elemente - Methode ( FEM ) zur Anwendung kommt. Auf klassischem Wege können die Berechnungen mit analytischen Mitteln durchgeführt werden. In vielen praktischen Fällen sind dann aber vereinfachende Annahmen notwendig, so daß die Berechnungsergebnisse erst durch Einführung von Korrekturfaktoren für Entwurfsregeln verwendbar werden. Dagegen sind für komplizierte Geometrien und nichtlineare Medien numerische Verfahren wie die FEM besser geeignet. Eine Abwägung der Vor- und Nachteile beider Verfahren wird in der Arbeit versucht.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/96 → …