Innovatives System zur dezentralen KWK auf Basis Biomassevergasung mit prozessoptimierter Erzeugung eines teerarmen Produktgases

  • Haselbacher, Peter (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Lettner, Friedrich (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Aufgrund des Effizienzvorteiles der Biomassevergasung mit Kraft-Wärme-Kopplung gegenüber auf Verbrennungssystemen basierenden KWKs im kleinen bis mittleren Leistungsbereich sind derartige Anlagen prädestiniert für den dezentralen Einsatz, indem von der Wärmeabgabeseite her auch das größte Realisierungspotential liegt.
In diesem Projekt wird an einem neuen, innovativen, prozessorientierten Ansatz zur Verbesserungen im Bereich der Prozessführung und im Bereich der Gliederung der thermochemischen Umwandlungsprozesskette gearbeitet, um die Qualität des erzeugten Produktgases erheblich zu steigern, was sowohl Verfügbarkeit und Betriebssicherheit steigert, als auch die Emissionen der Anlage erheblich senken kann (Stoffströme und deren Schadstoffkonzentration).
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/0331/12/05