BIOCOMES - Nachhaltige Pflanzenschutzmittel [Original in Englisch: Biological control manufacturers in Europe develop novel biological control products to support the implementation of Integrated Pest Management in agriculture and forestry]

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Das Ziel von BIOCOMES ist die Entwicklung von 11 neuen biologischen Pflanzenschutzmitteln (BCAs) für die wichtigsten Märkte der europäischen Land- und Forstwirtschaft. Mittels Marktanalyse wurden BCAs von sechs Produzenten biologischer Pflanzenschutzprodukte identifiziert. BCAs werden hauptsächlich im Freilandanbau von Gemüse (3), 2 davon auch in geschützten Kulturen, in Feldfrüchten (3), in Obstkulturen (3), und in drei verschiedenen Arten von Wäldern (2) eingesetzt. Primäre Zielschädlinge sind: Schwammspinner (Lymantria dispar), Rüsselkäfer (Hylobius abietis), Tomaten Maden (Tuta absoluta), Weiße Fliegen, Blattläuse von Obstbaum Nutzpflanzen und Mamestra brassicae. Primäre Zielpathogene sind: Verursacher von Auflaufkrankheiten in Baumschulen, bodenbürtige Erreger von Raps und Getreide, Braunfäule (Monilinia spp.) an Steinobst und Mehltau an Getreide (Blumeria graminis). Die wirtschaftliche Nachhaltigkeit während des gesamten Entwicklungsprozesses wird von den verantwortlichen Partnern aus der Industrie bewertet werden. Die ökologische Nachhaltigkeit wird für jeden BCA mittels Prozessnachhaltigkeitsindizes bewertet. Der gesamte Entwicklungsprozess einschließlich der Risikobewertungen für die europäische (bio) Pestizid-Industrie für jedes der 11 BCAs wird durch einen im Bereich der (Bio-) Pestizide spezialisierten und führenden Beratungspartner beurteilt. In der in-vitro-Produktion von entomopathogenen Viren soll durch die Einsätze neuer, innovativen Techniken der wirtschaftliche Durchbruch geschaffen werden. Downstream-Technologien und die Haltbarkeit entomopathogener Nematoden werden sich verbessern. Während der gesamten Projektdauer wird BIOCOMES die Projektergebnisse mit allen Beteiligten kommunizieren, mit besonderem Augenmerk auf die europäischen PM-Netzwerke. BIOCOMES bündelt die Kompetenzen von 10 KMUs, drei größeren industriellen Partnern und 14 Forschungspartnern, wobei die KMUs mit 38% der beantragten EU-Mittel unterstützt werden. Alle 11 biologischen Pflanzenschutzmittel werden neuartige IPM-Tools und Alternativen darstellen, um die wichtigsten Pestizid-Anwendungen in der europäischen Land-und Forstwirtschaft zu ersetzen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/11/1331/10/17