bananas and microorganisms - Bananenanbau in Agroforstsystemen

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Bananen und Kochbananen (Musa spp.) gehören zu den wichtigsten globalen Nahrungsmittelrohstoffen. Deren Anbau ist allerdings vermehrt durch die Fusarium-Welke, auch bekannt unter Panama-Krankheit, bedroht, welche durch den bodenbürtigen Pilz Fusarium oxysporum f. sp. cubense (Foc) verursacht wird und für verheerende Ernteeinbußen auf der ganzen Welt verantwortlich ist. Das pflanzenassoziierte Mikrobiom hat einen wesentlichen Einfluss auf das Wachstum, die Qualität und die Gesundheit der Pflanze. Allerdings gibt es noch einen Mangel an Wissen über den Einfluss des Bananen-Mikrobioms auf die Schwere des Fusarium-Befalls und umgekehrt. Unklar sind auch die möglichen Auswirkungen von Agroforstsystemen, in welchen die Krankheit im Vergleich zu Bananen-Monokulturen geringere Probleme verursacht. Um die Auswirkungen von Fusarium-Welke und Agroforstwirtschaft auf die Zusammensetzung und die Diversität der bananen-assoziierten bakteriellen Gemeinschaft zu untersuchen, werden Pflanzen aus traditionellem Anbau in Zentralamerika (Nicaragua und Costa Rica) analysiert, wo Bananen in Agroforstsystemen mit Coffea und Fabaceae Bäumen angebaut werden.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/06/1430/09/14

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.