B1T1 - K2-Mobility B1T1 Brennverfahren und Abgasnachbehandlung für Best-In-Class Kraftstoffverbrauch [Original in Englisch: Combustion Concepts and Aftertreatment Systems; Best in Class Fuel Consumption]

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Subcontractingumfänge im Rahmen des K2-Mobility B1T1-Projektes. Verbesserung des Nutzfahrzeugmotors vor allem hinsichtlich Kraftstoffverbrauch. Dabei sollen im speziellen mögliche zukünftige Verbrennungskonzepte hauptsächlich mittels Simulation aber auch mittels experimenteller Untersuchungen bewertet werden.




In
der
Vergangenheit
waren
für
den
Gesetzgeber
die
Partikel-
und
Stickoxidemissionen
wichtig.
Für
die
Betreiber
von
Nutzfahrzeugen
hatte
aber
ganz
eindeutig
der
Verbrauch
einen
höheren
Stellenwert.
Mit
Euro
VI
ist
ein
so
niedriges
Emissionsniveau
erreicht,
dass
eine
weitere
Verschärfung
zum
Schutz
von
Mensch
und
Umwelt
nicht
erforderlich
ist.
Allerdings
ist
die
Einhaltung
der
Emissionsgrenzwerte
auch
im
Realbetrieb
erforderlich,
dazu
können
eigene
mobile
Emissionsmessungen
PMES
(Portable
Emission
Measurement
System)
durchgeführt
werden.
Für
Nutzfahrzeuge
stellen
die
Gesamtfahrzeugkosten
(total
cost
of
ownership)
bestehend
aus
Anschaffung
und
Betrieb
eine
Schlüsselgröße
dar.
Verbrennungsmotoren
werden
für
eine
sehr
breite
Palette
von
Anwendungen
mit
völlig
unterschiedlichen
Anforderungen
eingesetzt.
Durch
die
Vielfalt
der
verfügbaren,
teilweise
konkurrierenden
Technologien
ist
die
Konzeptentscheidung
einerseits
von
entscheidender
Bedeutung,
andererseits
ist
hier
keine
offensichtliche
Bewertungs
und
Entscheidungsgrundlage
vorhanden.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/1331/07/15