AutoDrive - Erweiterte elektronische Komponenten, Systeme und Architekturen, die sich ausfallssicher und die trotz erkannter Fehler sicher weiter funktionieren können, für vollautomatisiertes Fahren, um zukünftige Mobilität sicherer, erschwinglicher und von End-Usern besser akzeptiert zu machen.

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Automatisiertes Fahren ist eine durchschlagende Technologie, die Türen für künftige Multi-Millionen-Märkte öffnet, Geschäftsmodelle bietet für Wertschöpfung in Automation und Halbleiterindustrie. Die europäische Industrie entwickelte sich wettbewersstark und führend in der Entwicklung und Herstellung hochzuverlässiger elektro-mechanischer Systeme. Um dieses Potential zu erhalten muss Europa Europäische Standards für höchste Anforderungen wie Echtzeit-Berechnungen oder Big Data Verarbeitung erstellen. Um der globalen Herausforderung antworten zu können, hat AutoDrive führende Halbleiter-Hersteller, Zulieferer, OENs und Forschungserinrichtungen zusammen geführt, um ein pan-europäisches Eco-System aufzubauen, das die kritische Masse hat, um Standards zu definieren und Komponenten und Subsysteme für automatisiertes Fahren bereit zu stellen. Derzeit sind nicht einmal die höchstentwickelten automatisierten Fahrzeugtechnologien in der Lage, menschliches Fahrverhalten zu übertreffen. - insbesondere nicht die sinnerfassende Wahrnehmung in beliebigen Situationen. Darüber hinaus gibt es noch keine generelle Überreinkunft über quantifizierbare Zuverlässigkeits-Maßstäbe, die Hard- und embedded Softwarekomponenten erfüllen müssen, um sicheres automatisiertes Fahren für SAE Levels 3-5 zu gewährleisten. AutoDrive hat zum Ziel ein Design um (i) Fehler-Erkennung (Selbst-Diagnose), (ii) Fehlersicherheit, (iii) Fehlerbehandlung (Hard- und Software-Redundanz) für elektronische Komponenten und Systemarchitekturen zu entwickeln, um automatisiertes Fahren in allen Fahrzeugkategorien zu ermöglichen. Die Ergebnisse aus AutoDrive werden signifikant zu sicherer und effizienterer Mobilität beitragen. Sie werden die Akzeptanz von End-Usern erhöhen ebenso wie den Komfort der Fahrer in hoch anspruchsvollen Situationen (aktive Sicherheit) genauo wie in üblichen Fahrsituatioonen. Diese Kombination wird die Anzahl an Verkehrsverünglückten reduzieren, insbesondere in ländlichen Szenarien und bei widrigen Wetterverhältnissen. AutoDrive wird einen Beitrag zu Europas Vision Zero leisten und die Effizienz steigern. Dies wird die Führung stärken und die Marktposition aller AutoDrive-Partner sogar verbessern.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/05/1730/04/20