Analytische und numerische Berechnung von natürlichen Resonanzfrequenzen unterschiedlicher Blechanordnungen bei besonderer Berücksichtigung der elektrischen Isolation und der unterschiedlichen Wicklungsmaterialien.

  • Grabner, Christian, (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Arbeitsgebiet

Projektdetails

Beschreibung

Optimierungsprozesse bezüglich elektrischer Maschinen führen zu manch unerwarteten Problemen, wie zum Beispiel unerwünschte Zusatzverluste aufgrund von lokalen Sättigungserscheinungen. Speziell die Gruppe der Reluktanzmaschinen zeigt bei zu geringen Jochhöhen die Tendenz zu schlechten Vibrations- und Akustischen Eigenschaften. Diese Effekte werden besonders wichtig, wenn die Frequenzen und Wellenlängen der magnetisch verursachten Anregungen mit den natürlichen Resonanzfrequenzen des Blechpaketes in Übereinklang stehen. Daher ist für die Konstruktion in jedem Fall die Kenntnis dieser Resonanzpunkte besonders wichtig. Mit Hilfe von entwickelten analytischen und numerischen Methoden wird der Einfluss von Bestimmungsgrößen, wie die geometrischen Abmessungen von Joch und Zahn, sowie die materiellen Kenngrößen der verwendeten Materialien, untersucht. Im Weiteren wird darauf eingegangen in wie Weit der Einfluss des Zusammenbauens, das heißt die Annahmen von starr vergossenen Einzelteilen, sich auf die Resonanzeigenschaften auswirken kann. Der Vorteil der entwickelten analytischen Beziehungen liegt dabei in der schnellen Anwendbarkeit besonders für kritische Schwingungsformen. Die Ergebnisse der numerischen Rechnung sind mitunter präziser, nehmen hingegen aber wesentlich mehr Zeit in Anspruch.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/0330/09/03