Charakterisierung von Rußteilchen in Dieselabgasen mittels Analytischer Elektronenmikroskopie (AEM)

  • Rom, Irmgard (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Letofsky-Papst, Ilse (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Rogers, Michael (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Hofer, Ferdinand (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Arbeitsgebiet

Projektdetails

Beschreibung

Seit einigen Jahren ist bekannt, dass Abgase von Dieselmotoren eine Reihe von Gesundheitsschäden auslösen können. Diese Dieselmotorenabgase bestehen aus Gasen, flüssigen Aerosolen und einem hohen Staubanteil. Die Verbrennungsprodukte beinhalten Kohlenstoff (Ruß), Stickstoff, Wasser, Kohlenmonoxid, Aldehyde, Stickstoffdioxid und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, wobei die meisten flüchtigen Substanzen auf den Rußpartikel absorbiert sind. Für die effiziente Kontrolle des Verbrennungsvorganges ist die Untersuchung der Rußpartikel von zentraler Bedeutung. Da die Rußpartikel Durchmesser von einigen Nanometern aufweisen, ist die Analytische Transmissionselektronenmikroskopie aufgrund ihrer exzellenten Auflösung eine wichtige Methode für die Charakterisierung von Dieselrußen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/02/001/12/02