• 8010

    Steyrergasse 30 Graz

    Österreich

Sie finden uns hier

Organisationsprofil

Organisationsprofil

Geoinformation resultiert aus Geodaten (Daten mit einem Orts-, Lage-, Raumbezug). Sie wird in Geoinformationssystemen (GIS) strukturiert und gespeichert und ermöglicht Anwendungen, welche auf dem Wissen um räumliche Zusammenhänge aufbauen. Innerhalb des Fachgebietes der Geodäsie, Vermessung und Geoinformation ist das Institut dort angesiedelt, wo Daten aus verschiedensten Erfassungstechnologien gemeinsam und einheitlich strukturiert werden, mit Semantik versehen und in Datenbanken abgelegt werden sowie verschiedensten Analyse-Anwendungen zugeführt werden. Schwerpunkte des Institutes sind neben der Lehre im Bakkalaureatsstudium "Geomatics Engineering" und im Magisterstudium "Geomatics Science" (siehe www.geo-it.tugraz.at) die Forschung auf dem Gebiet der Modellierung von Geoinformation, der Implementierung in Geodatenbanken, der Einbettung von GIS und CAD in die allgemeine IT-Welt, der Standardisierung und Interoperabilität von Daten und Diensten in GIS. Ein spezielles Forschungsgebiet sind Location Based Services (LBS), also die Bereitstellung von Information im orts- und zeitabhängigen Kontext auf mobilen Endgeräten. Kurzbeschreibung: Das Institut ist eines von mehreren Instituten, welche das Fachgebiet und die Studienrichtung Vermessung und Geoinformation an der TU Graz vertreten. Schwerpunkte sind neben der Lehrtätigkeit die Modellierung von Geodaten, deren Implementierung in Geodatenbanken, die Standardisierung und Interoperabilität von Geodaten, die Einbettung von GIS und CAD in die allgemeine Informationstechnologie sowie Location Based Services. (siehe auch www.geoinformation.tugraz.at)

Netzwerk

Jüngste externe Zusammenarbeit auf Länderebene Erkunden Sie die Details, indem Sie auf die Punkte klicken.