Materials Center Leoben Forschung GmbH (MCL) (98790)

  • 8700

    Franz-Josef-Straße 13/II Leoben

    Österreich

Organisationsprofile

Organisationsprofil

Durch das K-plus-Programm soll die Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Österreich verbessert und exzellente Forschung in international wettbewerbsfähigen Größenordnungen durchgeführt werden. Das Werkstoff-Kompetenzzentrum mit Standort Leoben befasst sich mit Entwicklung, Herstellung, Verarbeitung, Prüfung und dem Einsatz von Werkstoffen. Die Tätigkeiten konzentrieren sich in den Bereichen Grundlagenforschung und industrienahe Forschung. Der Schwerpunkt liegt bei der Erarbeitung von physikalisch-chemischen Grundlagen und von Methoden zur Materialentwicklung, die in Projekten mit Industriepartnern eingesetzt werden. Ziel des Werkstoff-Kompetenzzentrums ist es, die Industriepartner auf folgenden Gebieten zu unterstützen: * Entwicklung innovativer neuer Produkte (Werkstoffe, Halbzeuge, Endprodukte) * Verkürzung der Entwicklungszeiten und Entwicklungskosten * Ausschöpfung von Kostensenkungspotenzialen Zur Zeit werden am Werkstoff-Kompetenzzentrum-Leoben Forschungsarbeiten in folgenden fünf Schwerpunkten durchgeführt: * Grundlagen und Tools für die Werkstoffentwicklung * Modellierung und Simulation * Pulvertechnik * Oberflächentechnik * Fügetechnik Sachgebiete: Beschichtungstechnik; Bruchmechanik; Computerunterstützte Simulation; Digitale Bildverarbeitung und Graphik; Elektronenmikroskopie; Festigkeitslehre; Gießereitechnologie; Maschinenbau; Metallkunde; Metallphysik; Metallurgie; Mikromechanik (auch: - der Werkstoffe); Numerische Mathematik; Schweißtechnik; Thermodynamik (auch: chemische -); Werkstoffprüfung, Material- Kooperationspartner: Anton Paar GmbH (Österreich) Böhler Edelstahl GmbH (Österreich) Böhler Schweißtechnik Austria GmbH (Österreich) Böhler Ybbstal Band GmbH (Österreich) Bruker AXS GmbH (Österreich) Erich Schmid-Institut für Materialwissenschaft der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Österreich) Georg Fischer Automobilguß GmbH (Österreich) Incision Lasertec GmbH (Österreich) Inncrystal Glass Gesellschaft m.b.H. (Österreich) Institut f. Chemische Technologie anorg. Stoffe, TU Wien (Österreich) Institut f. Mechanik, MU Leoben (Österreich) Institut f. Metallkunde u. Werkstoffprüfung, MU Leoben (Österreich) Institut f. Struktur- u. Funktionskeramik, MU Leoben (Österreich) Institut f. Werkstoffkunde u. Materialprüfung, TU Wien (Österreich) Institut für Metallphysik, MU Leoben (Österreich) Institut für Werkstoffkunde, Schweißtechnik und Spanlose Formgebungsverfahren, TU Graz (Österreich) Laserzentrum Leoben, JOANNEUM RESEARCH GmbH (Österreich) Miba Sintermetall AG (Österreich) Plansee AG (Österreich) Rübig GmbH & CoKG (Österreich) SGP - Verkehrstechnik Gesellschaft mbH (Österreich) Siemens Matsushita Components OHG (Österreich) Treibacher Auermet Produktionsges.m.b.H. (Österreich) VA Austria Draht GmbH (Österreich) VAE AG (Österreich) VOEST ALPINE Stahl Linz GmbH (Österreich) Geldgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) (Österreich) Land Steiermark (Österreich) Stadtgemeinde Leoben (Österreich) TiG Technologie Impulse GmbH (Österreich) Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.mcl.at oder ............ (in Ausarbeitung) Kurzbeschreibung: http://www.mcl.at

Netzwerk Kürzliche externe Kooperation auf Landesebene. Details anzeigen, indem Sie auf die Punkte klicken.

Forschungsoutput 2016 2016

  • 1 Beitrag in einem Konferenzband
  • 1 (Altdaten) Vortrag oder Präsentation
  • 1 Poster

CMOS integrated gas sensor array for air quality monitoring

Krainer, J., Lackner, E., Wimmer-Teubenbacher, R., Gspan, C., Rohracher, K., Wachmann, E. & Köck, A., 29 Jun 2016.

Publikation: Konferenzbeitrag(Altdaten) Vortrag oder PräsentationForschungBegutachtung

CMOS integrated tungsten oxide nanowire networks for ppb-level H2S sensing

Krainer, J., Lackner, E., Wimmer-Teubenbacher, R., Gspan, C., Rohracher, K., Wachmann, E. & Köck, A., 5 Sep 2016.

Publikation: KonferenzbeitragPosterForschungBegutachtung

Gas Sensor Devices based on CuO- and ZnO- Nanowires directly synthesized on silicon substrate

Wimmer-Teubenbacher, R., Lackner, E., Krainer, J., Steinhauer, S. & Köck, A., 7 Apr 2016, MRS Advances.

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in einem KonferenzbandForschungBegutachtung

Aktivitäten 2016 2016

  • 1 Workshop, Seminar oder Kurs (Teilnahme an/Organisation von)

COST Action TD1105 EuNetAir

Johanna Krainer (Teilnehmer/-in)
25 Feb 201626 Feb 2016

Aktivität: Teilnahme an / Organisation vonWorkshop, Seminar oder Kurs (Teilnahme an/Organisation von)