Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation (4340)

  • 8010

    Inffeldgasse 18 Graz

    Österreich

Sie finden uns hier

Organisationsprofil

Organisationsprofil

Der Beitrag dieser Abteilung zur energietechnischen Ausbildung besteht vor allem in der Vermittlung der energiewirtschaftlichen Grundlagen sowie der Einführung und Vertiefung in die besoderen Anforderungen aufgrund der Liberalisierung der Elektrizitätswirtschaft wie insbesondere: Regulierung der Elektrizitätswirtschaft Elektrizitätsmärkte Stromhandel und Strombörsen Risikomanagement neue Planungsinstrumente für die Marktteilnehmer. Bei der Energieinnovation liegen die Schwerpunkte auf den Besonderheiten des energiewirtschaftlichen Innovationsprozesses. den Hemmnissen und Barrieren, innovativen Energietechnologien, den neuen erneuerbaren Energien und dem Komplex Energie und Umwelt. Kurzbeschreibung: Der Beitrag dieser Abteilung zur energietechnischen Ausbildung besteht vor allem in der Vermittlung der energiewirtschaftlichen Grundlagen sowie der Einführung und Vertiefung in die besoderen Anforderungen aufgrund der Liberalisierung der Elektrizitätswirtschaft wie insbesondere: Regulierung der Elektrizitätswirtschaft Elektrizitätsmärkte Stromhandel und Strombörsen Risikomanagement neue Planungsinstrumente für die Marktteilnehmer. Bei der Energieinnovation liegen die Schwerpunkte auf den Besonderheiten des energiewirtschaftlichen Innovationsprozesses. den Hemmnissen und Barrieren, innovativen Energietechnologien, den neuen erneuerbaren Energien und dem Komplex Energie und Umwelt.

Fingerprint

Ergründen Sie die Forschungsthemen, in denen Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation (4340) aktiv ist. Diese Themenbezeichnungen stammen aus den Arbeiten der Mitglieder dieser Organisation. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Netzwerk

Jüngste externe Zusammenarbeit auf Länderebene Erkunden Sie die Details, indem Sie auf die Punkte klicken.