• primäre Adresse der Organisation

    8010

    Inffeldgasse 16a Graz

    Österreich

Organisationsprofil

Organisationsprofil

A-SIT wurde im Jahr 1999 als gemeinnütziger Verein gegründet und wird privatwirtschaftlich als kompetentes Zentrum für Informationssicherheit geführt. Kernaktivitäten sind zu elektronischen Signaturen, elektronischer Identität, Zahlungssystemen, E-Government, Cloud und mobiler Security. Insbesondere zertifiziert A-SIT qualifizierte Signaturerstellungseinheiten als Bestätigungsstelle bzw. ist akkreditierte Konformitätsbewertungsstelle für qualifizierte Vertrauensdiensteanbieter nach der EU eIDAS Verordnung. Mitglieder sind öffentliche Institutionen. Aktuelle Mitglieder sind das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW), die Technische Universität Graz (TU Graz), die Bundesrechenzentrum GmbH (BRZ GmbH), die Donau-Universität Krems (DUK) und und die Johannes Kepler Universität (JKU).. Gründungsmitglieder von A-SIT waren das Bundesministerium für Finanzen (BMF), die OeNB und die TU Graz. Von Mitte 2003 bis Ende 2005 war die Steirische Wirtschaftsförderung (SFG) ebenfalls Vereinsmitglied von A-SIT. 2012 konnte die BRZ GmbH als Mitglied gewonnen werden, 2018 die DUK. Die Vertretung des Bundes durch das BMF wurde von 2018 bis 2022 an das BMDW übertragen.

Fingerprint

Ergründen Sie die Forschungsthemen, in denen A-SIT (99V01) aktiv ist. Diese Themenbezeichnungen stammen aus den Arbeiten der Mitglieder dieser Organisation. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Netzwerk

Jüngste externe Zusammenarbeit auf Länder-/Gebietsebene. Tauchen Sie ein in Details, indem Sie auf die Punkte klicken, oder: