Skalierbare offene Warenaustausch-Systeme als Beitrag zur nachhaltigen City-Logistik

Hofer, K. (Redner/in)

Aktivität: Vortrag oder PräsentationVortrag bei Konferenz oder FachtagungScience to science

Beschreibung

Steigende Umsätze im E-Commerce führen zu steigenden Paketlieferungen, die vor allem in Ballungsräumen auf der Zuliefer- und Endkundeseite zu einer hohen Anzahl von Zustell- und Abholwegen sowie hohen Verkehrsleistungen und Umwelbelastungen führen. Durch die Nutzung von automatisierten Paketabholstationen können diese negativen Aspekte auf beiden Seiten minimiert werden. Im Forschungsprojekt SoWAS wird ein solches automatisiertes Übergabesystem für Waren und Pakete entwickelt und in einer Living Lab Umgebung in Graz getestet und evaluiert. Nach Abschluss der ersten Stufe der Evaluierung mithilfe eines Online-Panels kann festgestellt werden, das in der Grazer Testumgebung bis zu 21% der absolvierten Kilometer bei Abholwegen von Endkunden durch eine Paketstation eingespart werden können. Zusätzlich kann auch eine positive Beeinflussung des Modal Splits in Richtung umweltfreundlicher Verkehrsmittel erreicht werden.
Zeitraum24 Nov 2020
EreignistitelLogistik Werkstatt Graz 2020: Nachhaltige Logistik
VeranstaltungstypKonferenz
OrtVirtuell, Österreich
BekanntheitsgradInternational

Fields of Expertise

  • Mobility & Production